Aktuelles

22.06.2017

Unter neuem (Gesellschafter-) Dach

Der Falzmaschinen-Spezialist GUK aus dem baden-württembergischen Wellendingen hat die MB Bäuerle-Gesellschafteranteile erworben, teilt das Unternehmen aus St. Georgen im Schwarzwald mit.

Der bisherige MB Bäuerle-Hauptgesellschafter und Geschäftsführer Dieter Busenhart scheidet aus dem Unternehmen aus. Künftig werde die Leitung des Maschinenbauers unterstützt von Stefanie Faulhaber und Herbert Herrmann, der durch seine langjährige frühere Tätigkeit bei MB Bäuerle über weitreichende spezifische Kenntnisse verfügt. – MB Bäuerle ist seit dem Jahr 1863 in St. Georgen im Schwarzwald beheimatet und befasst sich seit mehr als 60 Jahren mit der Entwicklung und Produktion von Maschinen für die Druck-Weiterverarbeitung. Durch richtungsweisende Erfindungen und Patente hat das Unternehmen die Automatisierung in Falzmaschinen gestaltet und geprägt. Heute richtet es seine Kernkompetenzen auf automatisierte Falz- und Kuvertiersysteme sowie Systemlösungen im Hochleistungsbereich aus.

Durch die Aufnahme in die GUK-Gruppe wird die Ausrichtung des Unternehmens aus dem Schwarzwald als kompetenter Lösungsanbieter strategisch aufgewertet, wodurch sich zahlreiche Vorteile für die Kunden beider Unternehmen ergeben, wie es in einer Mitteilung heißt. Zugleich biete GUK als ein in vierter Generation geführter Familienbetrieb mit seinen Falzmaschinen, Pharmalösungen und Zuführsystemen die solide Ausgangsbasis für eine stabile Zukunft. Beide Unternehmen verfügen über eine lange Historie im Bereich der Druck-Weiterverarbeitung. Durch den Zusammenschluss ließen sich das hohe Know-how der Mitarbeiter sowie die intensiven Kundenbeziehungen nun noch optimaler nutzen.

www.mb-bauerle.de