Aktuelles

26.01.2017

Unternehmerische „Optimierungen“

Die Design-Plus GmbH (Ostrach) lädt als Initiator zu den 7. „(Industrie-) Buchbindertagen“ am 10./11. März 2017 in Überlingen am Bodensee ein.

Jährlich vom Netzwerk „Bind-Net“ organisiert, sind die „Buchbindertage“ eine wichtige Informations- und Diskussionsplattform für die Branche. Voriges Jahr trafen sich die Druckverarbeiter in München (siehe Foto). Von der organisierenden Design-Plus GmbH (Ostrach), die auf diverse Buchbinderei-Sonderprodukte spezialisiert ist, werden zur Veranstaltung 2017 rund 70 Teilnehmer erwartet. Jetziger Tagungsort ist das Wellness-Parkhotel St. Leonhard in Überlingen – mit einem herrlichen Blick auf die Bodensee-Insel Mainau.

Besonders im Zeitalter der Digitalisierung scheint das Tagungsmotto „Optimierungen“ aktueller denn je. Roboter, vernetzte Produktionsabläufe, „Industrie 4.0“, menschenleere Produktionshallen, künstliche Intelligenz: Bedeutet das einen „Segen“ oder ein Schreckens-Szenario? Welche neuen Strukturen sind nötig, um Unternehmen und Mitarbeiter auf solche Veränderungen vorzubereiten? Namhafte Referenten wollen rund um das Tagungsmotto „Optimierungen“ zum Nachdenken und Nachahmen animieren.

Freitag, 10. März 2017

13:00 Uhr

Begrüßung/Einleitung: Thomas Moser, Design-Plus GmbH
13:15 Uhr
Thema 1: „Programme zur Mitarbeiterbindung“
Mehr Netto vom Brutto: Durch eine Vergütungsoptimierung können Unternehmen ihren Mitarbeitern betriebliche Sozialleistungen quasi „zum Nulltarif“ bieten.
14:00 Uhr
Thema 2: „Wo Unternehmen das meiste Geld verlieren“
Erfolgsfaktoren im Unternehmen: Welche Bedeutung haben Produktivität und Motivation der Mitarbeiter, aber auch Kundenorientierung und Vertrauensbasis?
15:15 Uhr
Thema 3: „Das papierlose Buchbinder-Büro“
Strikte EDV im Fokus: Plausible Vorteile liegen nicht in der Papiereinsparung, sondern im sofortigen elektronischen Informationsabruf in jeder Situation.
16:15 Uhr
Thema 4: „Die 10 Gebote der Systemsicherheit“
Computer-Viren und Trojaner, Server-Hacker und Datenklau: Welche Punkte gilt es heute zu beachten, um das IT-System des Unternehmens abzusichern?
17:00 Uhr
Thema 5: „Buchbinden 4.0 – Die Wahrheit“
Bücher komplett per „one touch“? Wie sieht die (Industrie-) Buchproduktion in zehn Jahren aus? Antworten eines bekannten Maschinenherstellers aus NRW.

Samstag, 11. März 2017
09:00 Uhr

Thema 6: „Bilanzstabilisierung durch Optimierung von Versorgungswerken“
Liquidität gefährdet? Weiterhin werden Pensionsrückstellungen zunehmen. Verschlechtern sich die Bilanzzahlen, drohen Unternehmen operative Probleme.
09:45 Uhr
Thema 7: „Die digitale Revolution“
Digitalisierung in Tsunami-Form: Welche Auswirkungen wird diese Revolution auf die Unternehmen haben? Inwieweit gilt es die Managementstrategie anzupassen?
11:00 Uhr
Thema 8: „Ideen-Feuerwerk“
Immer neue Ideen gefragt: Wenn wir meinen, dass wir mit den bisherigen Erfindungen in unserer Branche für die Zukunft bestens gewappnet sind, ist das nicht genug.

Wichtige Hinweise: Anmeldungen für die 7. „Buchbindertage“ sowie Zimmerreservierungen sind über die unten stehende Homepage möglich. Teilnehmerzahl und Zimmerkontingent sind begrenzt.

www.buchbinder-kongress.de