Aktuelles

25.08.2016

Überzeugende Formatvielfalt

Kürzlich hat das Systemhaus Steuber einen neuen Sammelhefter im Unternehmen Basisdruck in Duisburg projektiert und installiert.

Basisdruck steht seit mehr als 30 Jahren für hochwertige Druckerzeugnisse aus dem Ruhrgebiet. Einer der Schwerpunkte des Druckbetriebes ist die Produktion von Broschüren und Booklets. Bereits seit Mitte Juli 2016 bietet der Hohner-Sammelhefter HSB 9000 den Basisdruck-Kunden größere Formatvielfalt für individuelle Lösungen.

„Basisdruck ist mit der Anlage, die Hohner erstmals auf der Drupa 2016 präsentiert hatte, auf dem neuesten Stand der Technik“, erklärt Uwe Grunwald von Steuber, dem Mönchengladbacher Systemhaus, das die Druckerei bei der Auswahl des Postpress-Systems beraten hat. HSB 9000 ist mit 9000 Produkten pro Stunde noch schneller als ihre Vorgänger; werkzeuglose Formateinstellungen erhöhen die Effizienz. „Für unsere Kunden ist das große Spektrum an Formaten interessant. Von unter DIN A7 bis hin zu 34 cm x 36 cm können wir in einem Arbeitsgang auch in kleinen Auflagen kostengünstig fertigen“, sagt Jörg Rating, einer der vier Geschäftsführer von Basisdruck. Selbst quadratische Formate für CD-Booklets oder LP-Hefte lassen sich herstellen. „Weiterer Vorteil des HSB 9000 ist die neue Kombination von liegenden und stehenden Bogenanlegern. Damit kann Basisdruck dünne und problematische Papiere verarbeiten“, erklärt Grunwald.

Besonders schätzt Rating die professionelle Verbindung zur NRW-Generalvertretung von Hohner: „Die Zusammenarbeit ist wie bei anderen Maschinenprojekten konstruktiv und servicebetont.“ Steuber übernimmt den Service bestehender Anlagen sowie die Optimierung mit Technologie-Updates.

www.basis-druck.de, www.hohner-postpress.com, www.steuber.net