Aktuelles

30.11.2017

Veränderte Beteiligung

Arcus Capital AG in München übernimmt die Mehrheit an der Pinsker Druck und Medien GmbH in Mainburg; die Gründerfamilie bleibt an dem Druckerei-Unternehmen beteiligt.

Wie die Investmentgesellschaft mitteilt, ist das die vierte Transaktion in den letzten zwölf Monaten – nach Erwerb zweier Firmen und der Beteiligung an der Druckerei Paul + Paul. Bezüglich des Kaufpreises und weiterer Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart. Pinsker Druck und Medien wurde 1879 von Ludwig Pinsker als Buchbinderei gegründet. Heute agiert der innovative Print-Dienstleister in den Geschäftsbereichen Offsetdruck und Digitaldruck, Veredelung, Weiterverarbeitung, Lettershop, 3D-Produkte sowie Web-to-Print; 2016 erwirtschafteten ungefähr 140 Mitarbeiter einen Umsatz von 18 Millionen Euro.

Arcus Capital wurde 1994 gegründet, versteht sich als unabhängige Beteiligungsgesellschaft, deren Investmentfokus auf mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum liegt. Seitdem wurden Unternehmen in unterschiedlichen Branchen und Entwicklungsphasen erworben, weiterentwickelt und veräußert, wie es in einer Arcus-Medienmitteilung heißt.

www.arcus-muc.de, www.pinsker.de