Aktuelles

13.02.2019

Veränderung im Management

Kai Büntemeyer, der langjährig die Geschäfte der Kolbus GmbH & Co. KG gelenkt hat, schied Ende Januar 2019 aus der Geschäftsführung des Familien-Unternehmens in Rahden (Westfalen) aus.

Kai Büntemeyer übernahm das Management 1997 als Teil einer zweiköpfigen Geschäftsführung und führte das Unternehmen seit 2003 alleine. Zudem ist er seit 2003 auch Gesellschafter von Kolbus. Nachfolger wird Wilfried Kröger (Foto), der über mehr als 25 Jahre Führungserfahrung in Vertrieb und Produktion beim Unternehmen in Rahden verfügt und seit 1986 für das Unternehmen tätig ist.

Kolbus ist ein Unternehmen für Sondermaschinenbau mit rund 750 Mitarbeitern, davon mit rund 150 Ausbildungsplätzen in der eigenen Ausbildungs-GmbH. Bereits 1775 gegründet, baut es seit dem Jahr 1900 Papierverarbeitungsanlagen und wurde mit Maschinen für die industrielle Buchbindung bekannt. Indessen liegt der Schwerpunkt auf Technik für die Packmittelproduktion und Wellpappenverarbeitung sowie in der Komponenten-Fertigung. Produziert wird in Rahden (Westfalen), in Krostitz bei Leipzig, in Kalamazoo (Michigan/USA) und seit September 2018 in Houghton Regis/UK.

www.kolbus.de

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: