Aktuelles

10.08.2020

Verkauf der Rollenoffset-Sparte

Sechs Jahre nach Aufgabe der Produktion von formatvariablen Rollenoffset-Druckmaschinen verkauft Müller Martini die MM Druckmaschinen GmbH (Maulburg) an Goebel Capital GmbH (Baar und Eschenbach/CH).

Diese neue Gesellschaft wird  unter dem Namen Goebel MMD GmbH firmieren. Kunden von Müller Martini-Druckmaschinen werden nicht nur langfristig betreut, sondern können auch von den neuesten Goebel-Entwicklungen profitieren, wie es heißt.

Schon im Jahr 2014 stellte Müller Martini die Produktion der Rollenoffset-Druckmaschinen ein und fokussierte den Standort Maulburg auf das Servicegeschäft für die weltweit über 1000 installierten Druckmaschinen. Goebel war mit der modernen Produktpalette der Wunschkandidat von Müller Martini. Laut dem Managing Direktor Felix Berg besteht ein grundlegendes und wechselseitiges Interesse. Kunden werden weiterhin durch die Vertriebs- und Serviceorganisationen von Müller Martini betreut. Diese werden bezüglich Verkauf neuer Druckmaschinen, Retrofits, Ausbauten, Service und Ersatzteilen unterstützt durch die langjährigen Mitarbeiter in Maulburg, die von der Goebel MMD GmbH vollumfänglich weiterbeschäftigt werden. Müller Martini werde beim Verkauf von Goebel-Druckmaschinen im Verpackungs- und Sicherheitsdruck als exklusiver Vermittler fungieren, während der kommenden Jahre Service bieten und weiterhin Ersatzteile liefern.

Das 1851 gegründete, familiengeführte Unternehmen Goebel hat heute seinen Sitz in Baar im Schweizer Kanton Zug mit Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Eschenbach (LU) sowie in Darmstadt und Maulburg und stellt sich in den Bereichen Verpackungsdruck (Rollenoffset) und Sicherheitsdruck (Intaglio-, Offset- und Hybriddruck-Systeme) auf.

www.goebel-capital.com, www.mullermartini.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: