Aktuelles

19.10.2016

Viele Bücher am Main

Während der Frankfurter Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober 2016 ist hinsichtlich der Beteiligung sicher wieder mit Superlativen zu rechnen.

Bereits seit Jahren gilt das Event mit 7100 Ausstellern aus über 100 Ländern als größte Fachmesse für das internationale Publishing. 2015 wurden über 275 000 Gäste (bei den Fachbesuchertagen 140 474) gezählt; das entsprach einem Plus von nahezu 2,3 Prozent im Vergleich zum Jahr 2014. Ständig bewegt sich der Branchentreff der Literaturszene im „Spannungsbogen“ – zwischen dem Buch als schnell produziertem Massenobjekt und dem Buch als individuelle, Einzel-Edition in kleiner Auflage. Neben aktuellen Trends zu den Ausgabemedien von Inhalten ist mit vielen Impressionen aus den Bücherwelten zu rechnen.

Mehrere Dienstleister aus der Druck- und Medienbranche Deutschlands sind vertreten, unter anderem: Achilles-Gruppe (Halle 4.0, Stand J27), Appl Holding (Halle 4.0, Stand F70), Arvato-/Bertelsmann-Gruppe (Halle 4.0, Stand F10), AZ Druck und Datentechnik (Halle 4.0, Stand G67), Beltz Bad Langensalza (Halle 4.0, Stand H68), Books on demand (Halle 3.0, Stand D117), Buchbinderei Schaumann (Halle 4.0, Stand F70), CPI Books/CPI Deutschland (Halle 4.0, Stand F70), Digital Print Group O. Schimek (Halle 4.0, Stand G47), Druckerei C. H. Beck (Halle 4.0, Stand J32).

Wieder wird die Veranstaltung auf dem Messegelände Frankfurt am Main in den Messehallen 3, 4, 5, 6 sowie in der Festhalle (Forum/Ebene 0 & 1) und im Lesezelt „Agora“ stattfinden. Geöffnet ist die Frankfurter Buchmesse vom 19. – 22. Oktober 2016 von 09:30 Uhr – 18:30 Uhr sowie am 23. Oktober 2016 von 09:30 Uhr – 17:30 Uhr (Eintritt für Privatbesucher nur am 22./23. Oktober 2016).

www.buchmesse.de