Aktuelles

06.02.2019

Wiederholte Auszeichnung  

Erneut bekam der Falzmaschinenhersteller MBO von der Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ die Auszeichnung „Weltmarktführer Future Champion“; dies war schon im Jahr 2018 der Fall.

Von den 62 gelisteten „Hidden Champions“ wird erwartet, dass sie infolge ihres Wachstums in ihren Bereichen vor dem Aufstieg zum Weltmarktführer stehen. Basis für die Bewertung ist der Weltmarktführer-Index, erarbeitet von der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen/Schweiz und der Akademie Deutscher Weltmarktführer in Schwäbisch Hall. Der Auszeichnung liegen diese Kriterien zugrunde: Das Unternehmen hat seinen Stammsitz zu mindestens 50 Prozent in der D/A/CH-Region, ist auf mindestens drei Kontinenten tätig; tatsächlich ist es auf allen Kontinenten aktiv (ausgenommen Antarktis). Die MBO-Gruppe kommt auf bis zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz, ist Marktführer Nummer eins oder zwei im Weltmarkt-Segment. Deren Exportanteil beträgt mindestens 40 Prozent vom Umsatz. 

Gemäß der „Wirtschaftswoche“ gehört es zu den Erfolgsrezepten der „Champions“, dass sie eng mit Kunden zusammenarbeiten, deren Bedürfnisse kennen und Wünsche hören – und dadurch häufig bessere Produkte herstellen würden.

www.mbo-folder.com

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: